Was ist Wellness?

Wellness - Der Begriff stammt aus dem englischen und wurde erstmals 1654 in einer Abhandlung von Sir A. Johnson erwähnt. Übersetzen läßt sich Wellness mit "gute Gesundheit ". Der Begriff leitet sich von den Begriffen Well-being und Fitness bzw. Well-being und Happiness ab. Das Konzept Wellness zielt auf Wohlbefinden, Spaß und eine gute körperliche Verfassung ab. Gesundheit besteht sowohl aus körperlichem wie auch geistigem Wohlergehen. Der Ursprung der Wellnessbewegung kommt aus den letzten 50 Jahren aus den USA.
Während die Schulmedizin vornehmlich auf die Behandlung von Krankheiten ausgerichtet ist und somit Unwohlsein, Beschwerden und die Erkrakung selber behandelt, ist Wellness auf die Erreichung eines optimalen Gesundheitszustandes fokussiert. So werden hier auch die Bereiche, Wissen, Leben und Besser leben mit einbezogen.
Heutzutage bringt man Wellness mit Methoden und Anwendungen die das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern, in Verbindung. Leider ist Wellness auch zu einem Werbewort verkommen und wird mit vielen Produkten, wie Müsli, Tee, Mineralwasser oder Nahrungsergänzungsmittel benutzt.
In den 1970er Jahren entwickelten die Wellness-Pioniere Donald B. Ardell und John Travis neue ganzheitliche Gesundheitsmodelle. Diese bauten auf Prävention und Eigenverantwortung des Einzelnen für seine Gesundheit auf. Wellness ist ein Zustand von Wohlbefinden und Zufriedenheit und besteht aus den Faktoren Selbstverantwortung, Ernährungsbewusstsein, körperliche Fitness, Stressmanagement und Umweltsensibilität.
© Wellness-Spa-Urlaub.de 2009-2019